Fotografie

Kategorien – Fotografie

 

Urban
Nacht
Wien
Schwarz Weiß
Street
Minimal
Natur

„Photography is Light, Shadow and the right Moment“

Sebastian Grabbe
Bevor ich meine Fotos entstehen lasse, erstelle ich in meinem Kopf in Form eines kreativen Prozesses, vor der eigentlichen Aufnahme der Fotografie, eine exakte Planung und einen genauen Entwurf der Szene. Ich entwerfe also bereits vorher ein konkretes Bild vor meinem inneren Auge und setze dieses dann während der eigentlichen Aufnahme um.
Fotografieren ist für mich wie Tagebuch schreiben aber statt in einem Buch in einer Fotografie. In meinen Fotos transportiere ich Emotionen und Stimmungen, Gefühle und Empfindungen bestimmter Orte, gewisser Plätze und ganz individueller Erlebnisse. Anhand dieser Momentaufnahmen kann ich meine Erinnerungen bewahren und kreativ umsetzen.
Dabei lasse ich mich oft von der Umgebung am Ort der Aufnahme inspirieren. Besonders intensive Stimmungen halte ich so mit meiner Kamera fest. Anhand meiner Wahrnehmung kreiere ich mit meinen Fotos meine eigene Geschichte eines Ortes, einer Stadt, einer Landschaft und meiner Umgebung. Bei jeder einzelnen Aufnahme einer Fotografie widme ich meine gesamte Aufmerksamkeit auf die Wahrnehmung kleinster Details. Die individuelle Szene steht dabei im Vordergrund. So entwerfe ich interessante optische Geschichten, die durch meine Fotos erzählt werden.